GSW Schüler*innen wählen auf Probe

Zum ersten Mal nimmt die Gesamtschule Wulfen an der Juniorwahl teil, an der sich bundesweit über 4500 Schulen beteiligen. Im Unterricht erhielten die Schüler zuvor wichtige Informationen rund um das politische System und die Parteien in Deutschland. Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Das Projekt soll Schülerinnen
und Schüler frühzeitig an das Thema Wahlen und Politik heranführen und sie auf die künftige
Partizipation im politischen System vorbereiten. Neben der Motivation, zur Wahl zu gehen, soll
Begeisterung und Interesse an Politik geweckt werden und somit die Grundlage für späteres
gesellschaftliches Engagement entstehen.

Das Ergebnis wurde am Wahlsonntag um 18.00 Uhr veröffentlicht. Bereits 1,8 Millionen Schülerinnen und Schüler haben bundesweit seit 1999 vor anstehenden Landtags-, Bundestags- und Europawahlen an der Juniorwahl teilgenommen. „Damit gehört die Juniorwahl als ‚Lernort Demokratie‘ zu den erfolgreichsten Schulprojekten in Deutschland.

 

Die Ergebnisse der Juniorenwahl 21 an der Gesamtschule Wulfen:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner