Die Bläserklassen

Blaeserklasse

Das Konzept „Bläserklasse“

Bei einer Bläserklasse handelt es sich um eine normale Klasse, die im Klassenverband in allen Fächern unterrichtet wird. Der Unterschied zu den Parallelklassen ist jedoch das Profil im Musikunterricht: alle Schülerinnen und Schüler erlernen ein Blasinstrument. Eine besondere musikalische Begabung wird in der Bläserklasse nicht vorausgesetzt; vielmehr geht es darum, jedem Kind die Musik als Bereicherung und Orientierung für sein Leben an die Hand zu geben.

Der Bläserklassenunterricht  wird in den Klassen 5/6 als „Bläserklasse“ und in den Klassen 7/8 als „Bläserklasse PLUS“ durchgeführt. Danach kann als Wahlfach der dritte Baustein „Concert Band“ in den Klassen 9/10 belegt werden.

Für den Orchesterunterricht werden die Musikstunden des fünften bis achten Jahrgangs eingesetzt. Der Instrumentalunterricht findet in Kleingruppen am Vormittag als für alle Bläserkinder obligatorische Unterrichtsstunde statt. Auftritten und Konzerten kommen bereits ab dem ersten Unterrichtsjahr eine besondere Bedeutung zu, sowohl für die Präsentation unterrichtlicher Arbeit als auch für die Gestaltung des Schullebens und für die Öffnung nach außen. Zurzeit erlernen etwa 200 Schülerinnen und Schüler an der GSW ein Blasinstrument. Für das kommende Schuljahr ist erneut die Bildung einer oder zwei weiterer Bläserklassen geplant.

Die Vorteile einer Bläserklasse:

  • Das Musizieren mit einem selbstgewählten Instrument macht unheimlich viel Freude.
  • Instrumentalunterricht in Kleingruppen innerhalb des Stundenplans.
  • Keine zusätzliche private Organisation.
  • Orchesterarbeit fördert Rücksicht, Toleranz und Teamfähigkeit.
  • Verbesserung der Lernbereitschaft und des sozialen Verhaltens durch die Verfolgung eines gemeinsamen Ziels.
  • Bläserklassenunterricht verlangt von Schülerinnen und Schülern regelmäßige und intensive Arbeit.
  • Wer aktiv Musik macht, hört besser, kann also auch besser hinhören.
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und des Selbstbewusstseins.

Wir bieten:

  • qualifizierten Orchesterunterricht im Klassenverband im Rahmen des Musikunterrichts
  • zusätzlichen Kleingruppenunterricht durch eine/n Instrumentallehrer/in
  • ein hochwertiges Leihinstrument für jede/n Schüler/in über den Zeitraum von zwei oder vier Jahren
  • eine Instrumentenversicherung (bei Verlust des Instruments)

Zur Deckung der entstehenden Kosten wird ein monatlicher Elternbeitrag von 35 Euro erhoben.

Viele Instrumente eines sinfonischen Blasorchesters können erlernt werden: Querflöte, Klarinette, Altsaxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba und Schlagwerk.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com