Forder-Förder-Projekt (FFP)

Das Forder-Förder-Projekt (FFP) ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen in der Grundschule und an weiterführenden Schulen. Ziel des Projekts ist es, Begabungen herauszufordern sowie Interessen zu entdecken und zu entfalten. Unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler von Frau Reuer, Frau Pissarczyk und dem Medienpädagogen Herrn Reuer.

Das FFP im Drehtürmodell richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine Förderung außerhalb des Regelunterrichts erhalten sollen. Sie verlassen für zwei Schulstunden in der Woche den Unterricht und arbeiten im Projekt. Strategien selbstgesteuerten Lernens werden im Projekt gefördert. Hierzu zählen Strategien der Informationsverarbeitung, der Selbststeuerung und der Leistungsmotivierung. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich ein Thema, das nach eigenen Interessen ausgewählt wird. Zu diesem Thema schreiben sie dann eine eigene Expertenarbeit. Ihre Arbeit präsentieren sie im Rahmen einer Präsentationsnachmittags, der nach Projektabschluss stattfindet. Zudem erwerben die Schüler und Schülerinnen ein Medienzertifikat, dass ihrer Kompetenzen im Bereich der medialen Arbeit bescheinigt. Die Teilnehmer/innen am Forder Förder Projekt werden dadurch zu kleinen “Medienprofis”

Weitere Informationen bei Frau Reuer, Frau Pissarcyk und Herrn Reuer