Der Fachbereich Geschichte in der Sekundarstufe II stellt sich vor:

Geschichte als eigenständiges Fach wird an der GSW ab der Einführungsphase (Jahrgang 11) angeboten. In der Sekundarstufe I wird Geschichte als Bestandteil des integrierten Fachs Gesellschaftslehre unterrichtet.

Du interessiert Dich für das Fach  Geschichte in der Oberstufe? Das ist gut, ...

  • weil Geschichte ein spannendes Fach ist: es lässt Dich die Zusammenhänge unserer heutigen politischen, sozialen und wirtschaftlichen Ordnung verstehen und kulturelle wie technische Errungenschaften unserer Vorfahren wertschätzen;
  • weil alles, was heute passiert, auf Entscheidungen des Gestern basiert, wir das Heute also viel besser verstehen können, wenn wir die Ursprünge, Hintergründe und historischen Entwicklungen kennen;
  • weil Du durch dieses Fach vertiefend in die Geschichte unseres Landes wie auch die anderer Länder zu früheren Zeiten eintauchen kannst und ein Epochenverständnis entwickelst;
  • weil Du Dir im Umgang mit verschieden Quellen , z.B. Texte, Fotos, Filme, Karikaturen u.v.m., ein facettenreiches Bild machen kannst, so dass Du Dich auch in der gegenwärtigen Medien- und Bücherwelt und  in aktuellen Diskussionen sicherer bewegen kannst;
  • weil Du Dir mit Geschichte gleichzeitig eine breite Allgemeinbildung erarbeitest.

Welche Voraussetzungen solltest Du möglichst mitbringen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten? Welche Anforderungen werden im Fach Geschichte gestellt?

  • Du solltest gerne mit verschiedenen Quellen und Materialien aus früheren Zeiten arbeiten und Dich damit vielseitig auseinandersetzen, mündlich wie schriftlich;
  • Du interpretierst, kommentierst, diskutierst, präsentierst gerne? Dann bist Du im Fach Geschichte genau richtig!
  • Du solltest bereit sein, Dich über unterrichtliche und aktuelle Themen ergänzend zu informieren; dazu bieten z.B. Historische Gedenktage und Museen vielfältige und anschauliche Möglichkeiten;
  • Du bist historisch-politisch wie kulturell interessiert, liest gerne, schreibst gerne: das kannst Du wunderbar einbringen und im Fach Geschichte noch weiter vertiefen. Gleichzeitig bietet Dir gerade dieses Fach eine geeignete Basis für viele andere Fächer (z.B. Deutsch, Fremdsprachen, Sozialkunde, Musik, Kunst, Religion, Philosophie u.a.);
  • Ergänzend wertvoll ist regelmäßiges Zeitunglesen und das Sehen/Hören von Nachrichten.

Die inhaltlichen Schwerpunkte im Fach Geschichte kannst Du dem Kernlehrplan für das Zentralabitur entnehmen.