Die Stimmen der Jugend

„Über 300 Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 13 sind zu unserer Wahlurne gegangen und haben ihre Stimme abgegeben“, freut sich Schulleiter Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. Für diese Aktion wurde kurzerhand der Raum der Schülervertretung umgestaltet. Für die SV war sofort klar, dass sie dabei ist. Vor allem engagiert sich die SV seit Jahren für demokratisches Handeln.  Die Schule macht mit beim Projekt Juniorwahl 21. Dabei geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. „Zunächst steht das Thema ‚Wahlen und Demokratie‘ auf dem Stundenplan und abschließend geht es dann in der Woche vor dem Wahlsonntag an die Urnen“, erklärt Philip Orlowski, der als Sozialwissenschaftslehrer die Teilnahme organisiert hatte. Das Ergebnis wird am Wahlsonntag um 18.00 Uhr veröffentlicht. Bereits 1,8 Millionen Schülerinnen und Schüler haben bundesweit seit 1999 vor anstehenden Landtags-, Bundestags- und Europawahlen an der Juniorwahl teilgenommen. „Damit gehört die Juniorwahl als ‚Lernort Demokratie‘ zu den erfolgreichsten Schulprojekten in Deutschland. Und da wollten wir unbedingt mitmachen“, so Philip Orlowski weiter.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: