Holocaust Gedenken

DSCI0007_kleinAm 27. Januar 2015 jährte sich die Befreiung des "Konzentrationslagers" Auschwitz durch die Rote Armee zum 71. Mal.

Dieser Tag ist seit 1996 offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus und nach Erklärung der Vereinten Nationen seit 2005 Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.

In unserer Schule waren aus diesem Anlass die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge EF und Q1 zu einer Unterrichtsveranstaltung in die Mediothek eingeladen.

Gemeinsam haben wir uns eine Dokumentation mit Originalaufnahmen der Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen im Frühjahr 1945 angeschaut. Die Filmaufnahmen verdeutlichten den anwesenden Schülerinnen und Schülern drastisch die Gräueltaten der Nationalsozialisten.

So schloss sich eine nachdenkliche Diskussion über die Notwendigkeit der Erinnerung an die Zeit der NS-Diktatur an, in der auch Bezüge zu aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen hergestellt wurden.

Sebastian Brandherm