Museum als Lernort Gesamtschüler aus Wulfen setzen sich mit kinetischer Kunst auseinander

Mit welchen Maßnahmen kann in der Beziehung zwischen Schule und Museum Nachhaltigkeit erzielt werden, fragt sich Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. „Heute trifft man in vielen Museen auf ein reichhaltiges und abwechslungsreiches museumspädagogisches Angebot, das sich besonders gut mit Lehrplan- und Unterrichtsinhalten kombinieren lässt und das Museum zu einem ganz eigenen Lernort macht“, so Twittenhoff weiter. Deshalb haben alle … Weiterlesen …

Julian Schmidt gewinnt Vorlesewettbewerb in der GSW

Der Vorlesesieger 2019 aus dem sechsten Jahrgang der Gesamtschule Wulfen heißt Julian Schmidt. Nach der Erläuterung der Bewertungskriterien, dabei ging es um Lesetechnik, Interpretation und Textstellenauswahl, begann die erste Runde. Die Schüler hatten drei Minuten Zeit, eigens von ihnen ausgesuchte Textstellen vorzutragen. In Runde zwei mussten sie einen Fremdtext aus dem Buch “Die drei ???” zum Besten geben. Zuvor hatten … Weiterlesen …

Lichterfest am Wulfener See

Kerzen, Lampen, Lichterketten und ein Weihnachtsmann auf dem See bei einem leider regnerischen Dezembertag: So erlebten die über 200 Besucher das Lichterfest am See der Gesamtschule Wulfen. Ausrichter waren der Förderverein der Gesamtschule Wulfen, die Schülervertretung und die Kanu AG. Das Ufer des Sees war stimmungsvoll geschmückt und auf dem Wasser brannten die Schwimmlampions. Die Schule wurde zum gemütlichen Treffpunkt … Weiterlesen …

Wir leben den europäischen Gedanken

Schüler aus Dormans zu Gast in Wulfen Eine spannende und abwechslungsreiche Woche erlebten über 30 Schüler und zwei Begleiterinnen vom College Nicolas Ledoux aus Dorstens Partnerstadt Dormans in Wulfen. „In dieser Zeit waren sie unsere Gäste“, sagte der Leiter der Gesamtschule Wulfen, Hermann Twittenhoff. „Für Lehrer und Schüler sollte es eine erlebnis- und abwechslungsreiche Reise mit vielen interessanten Begegnungen werden, … Weiterlesen …

Das große Abenteuer

Wer hätte gedacht, dass es eine Zugverbindung von Dorsten nach Peking gibt? Ja, es gibt sie. Über verschiedenen Ländergrenzen, durch Großstädte, verlassene Dörfer und an Steppen vorbei. Luana, Marcel und Pia aus der 9. Jahrgangsstufe haben gemeinsam eine spannende Geschichte geschrieben, die am Dorstener Bahnhof beginnt. Anlass dafür ist die geplante Umgestaltung des alten Bahnhofsgebäudes in einen Bürgerbahnhof, das Modell steht derzeit im Wintergarten der Schule.

Und nun viel Spaß mit dem ersten Teil von „Eine Reise ins Ungewisse“!

Weiterlesen ...Das große Abenteuer

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com