Theaterspiel „Über das Leben“ in Kooperation mit dem Gemeinschaftshaus

Über 160 Schüler des 9. Jahrgangs der Gesamtschule Wulfen besuchten im Gemeinschaftshaus das Theaterstück „ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer“. „Wir beschäftigen uns zurzeit im Unterricht mit dem Nationalsozialismus und dem Holocaust“, sagte Geschichtslehrer Markus Steiner, der die Klassen begleitete. Auf Grundlage von Zeitzeugenberichten erzählt „ÜberdasLeben oder meine Geburtstage mit dem Führer“ vom Unrechtssystem des NS-Staates. Gegen Gleichschaltung, Unfreiheit und Ungerechtigkeit gab es Widerstand in unterschiedlichsten Formen. „Ein Thema damals so aktuell wie heute - ein Thema, das gerade Jugendliche bewegt, die Orientierung im Mainstream suchen“, so Schulleiter Hermann Twittenhoff. Mit Live-Musik, Schauspiel und Tanz taucht das Stück ein in diese bewegende Zeit, erzählt von Schicksalen, Freundschaft und Feindschaft und verdeutlicht, dass es nötig ist, jeden Tag für Demokratie und Menschlichkeit einzutreten. Der Vorstellung schloss sich eine Nachbesprechung an, die die Fragen der Schüler aufgriff.