Gesund essen: ein Erfolgsrezept

Gegessen wird, was auf den Tisch kommt? Diese Zeiten sind zum Glück vorbei: Immer mehr Kindern ist es nicht egal, was es gibt. „Deshalb haben wir Projekttage ‚Fit für mein Leben‘ organisiert, unterstützt von der Edeka-Stiftung in Kooperation mit dem ortsansässigen Edeka Honsel Markt“, sagt Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. „Wir vermitteln in dieser Zeit unseren Schülern wichtiges Wissen über gesunde Ernährung und Lebensmittel.“

„Wissen über gesundes Essen ist wichtig, der Spaß an gutem und gesundem Essen ist noch wichtiger: Gemeinsam Spaß haben, kreativ etwas ausprobieren, mit allen Sinnen neue Dinge kennen lernen und die Kompetenz erwerben, sich selber etwas zu Essen machen zu können. Nur so kann eine lebendige und nachhaltige Ernährungsbildung funktionieren“, sagt Hauswirtschaftslehrerein und Betreuerin Indra Jakschik. Der jeweils sieben stündige Projekttag für die Klassen des 7. Jahrgangs wird begleitet durch ein zweiköpfiges Team der Edeka-Stiftung. Unterstützt werden sie von Julia Honsel, die für kostenfreie Bereitstellung der Zutaten für das gemeinsame Frühstück und für die Zubereitung einer Mittagsmahlzeit sorgt.

Inhaltlich ging es beim Ernährungstag um die Bedeutung von Nährstoffen, Ernährungstypen, ausgewogene Ernährung und die Ernährungspyramide. Hinzu kommt das Thema Bewegung, das sind Sporteinheiten oder Sportsnacks. Wichtig sind auch Kenntnisse der Umwelt. Damit gemeint ist Wissen über Ressourcen sowie Nachhaltigkeit. Höhepunkt des Projekts war die gemeinsame Zubereitung und Verkostung eines gemeinsamen Mittagessens.

„Ernährung war lange ein Thema, das Kindern innerhalb der eigenen Familie nähergebracht wurde. Auch heute wird in den meisten Haushalten, vielleicht nicht täglich, aber doch regelmäßig gekocht und viele Eltern sind mehr denn je darauf bedacht, ihren Kindern Wissen über eine gute Ernährung mit auf den Weg zu geben .Es gibt aber auch Eltern, die für ihre Kinder keine Vorbilder in Sachen Ernährung sind. Manchen fehlt vielleicht einfach die Zeit zum Zubereiten von frischem Essen oder sie wissen selbst zu wenig darüber, was der Körper braucht, um fit zu bleiben“, resümiert Indra Jakschik. Sie sei fest entschlossen, mit der guten Ernährung von Kindern eine Erfolgsgeschichte zu schreiben.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com