Känguru Wettbewerb

Kaenguruh

Am 19. März 2015 fand der diesjährige Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt.
Etwas mehr als 850.000 Schülerinnen und Schüler aus über 10.300 deutschen Schulen haben teilgenommen.
Von der GSW nahmen knapp 250 Schülerinnen und Schüler teil.

Jeder Teilnehmer des Känguruwettbewerbs erhielt in der vergangenen Woche eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle”.
Zusätzlich erhielten die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler als Preis mathematisch anspruchsvolle Bücher, Puzzles oder Spiele.
Als Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) bekam Maximilian Fell (li., Kl. 8.2) ein T-Shirt geschenkt.
Die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr waren (2. von links nach rechts):
Dominik Miculicz (Kl. 9.3), Thore Bosnjak (Kl. 5.2), Merle Bertenhoff (Kl. 7.1), Jan Graff (Kl. 6.5),  Lars Plantenberg (Kl. 8.1) und Maren Haarnagell (Kl. 8.2).