171 Schulabschlüsse!

Daumen hoch“ hieß es am Dienstag, 16. Juni, für 171 Absolventen der Abschlussklassen der Gesamtschule - Wulfen, denn dann bekamen sie ihre Zeugnisse. „Wir Lehrer versuchen Wissen zu vermitteln. Unsere Schüler haben super mitgezogen“, freut sich Inge Richert, Abteilungsleiterin der Jahrgänge 9 und 10 über die vielen erfolgreichen Abschlüsse. Zu den erreichten Schulab­schlüssen gehören die Qualifikationen Hauptschul­abschluss 9, Hauptschulabschluss 10, der Mittlere Abschluss FOR sowie der Mittlere Abschluss mit Qualifikations­vermerk und der Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe.

Und hier die Abschlussklassen mit ihren Lehrern (für größere Bilder bitte auf die Fotos klicken):

 

Abschlussklasse 9.7 Herr Reuer & Herr Wiechers Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 9.7 Herr Reuer & Herr Wiechers
Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.1 Frau Korber & Herr Wiechers Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.1 Frau Korber & Herr Wiechers
Foto: Guido Bludau

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschlussklasse 10.2 Herr Wolff & Herr Hengemühle Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.2 Herr Wolff & Herr Hengemühle
Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.3 Herr Schürig Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.3 Herr Schürig
Foto: Guido Bludau

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschlussklasse 10.4 Frau Haase, Herr Dr. Kesseler, Herr Enk Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.4 Frau Haase, Herr Dr. Kessler, Herr Enk
Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.5 Frau Kaup, Herr Dziabel, Herr Hank Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.5 Frau Kaup, Herr Dziabel, Herr Hank
Foto: Guido Bludau

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschlussklasse 10.6 Frau Ortkrass, Herr Herzfeld Foto: Guido Bludau
Abschlussklasse 10.6 Frau Ortkrass, Herr Herzfeld
Foto: Guido Bludau

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlau gegen Rechts

GSW-Schüler setzten sich mit Rechtsextremismus auseinander

GSW-Parcour-gegen-Rechts

An vier Stationen zu verschiedenen Schwerpunkt­themen setzten sich die Schüler des 9. Jahrgangs der Gesamt­schule Wulfen intensiv mit dem Thema Rechtsextremismus auseinander. Sie durchliefen den „Parcour gegen Rechts“, den Christian Krebs von der Jugendförderung der Stadt Dorsten gemeinsam mit GSW-Beratungslehrer Ingo Gerle initiiert hatte.

„Wir wollen unsere Schüler dafür sensibilisieren, rassistische, ausgrenzende und extrem rechte Haltungen frühzeitig zu erkennen und diesen entsprechend klug begegnen zu können“, sagte Schulleiter Johannes Kratz. Er wies darauf hin, dass die Gesamtschule Wulfen engagierter Kooperationspartner im Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" wäre.

Weiterlesen ...Schlau gegen Rechts

Känguru Wettbewerb

Kaenguruh

Am 19. März 2015 fand der diesjährige Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt.
Etwas mehr als 850.000 Schülerinnen und Schüler aus über 10.300 deutschen Schulen haben teilgenommen.
Von der GSW nahmen knapp 250 Schülerinnen und Schüler teil.

Jeder Teilnehmer des Känguruwettbewerbs erhielt in der vergangenen Woche eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle”.
Zusätzlich erhielten die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler als Preis mathematisch anspruchsvolle Bücher, Puzzles oder Spiele.
Als Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) bekam Maximilian Fell (li., Kl. 8.2) ein T-Shirt geschenkt.
Die jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr waren (2. von links nach rechts):
Dominik Miculicz (Kl. 9.3), Thore Bosnjak (Kl. 5.2), Merle Bertenhoff (Kl. 7.1), Jan Graff (Kl. 6.5),  Lars Plantenberg (Kl. 8.1) und Maren Haarnagell (Kl. 8.2).

Vive la France …!

GSW Französische Austauschschüler klein

Der Austausch mit unserer Partnerstadt DORMANS in der Champagne (Nordost-Frankreich) hat in der Woche nach den Osterferien vom 13. – 18. April seine Fortsetzung gefunden.

Eine Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern ist in Begleitung von Frau Jung und Herrn Michaelis dort gewesen – als Gegenbesuch zum Aufenthalt unserer französischen Partnerinnen und Partner im Dezember vergangenen Jahres.

Wir konnten zwar leider nicht nach Paris, haben aber dennoch viel gesehen und erlebt, bei schönem Wetter und sehr herzlichen und gastfreundlichen Menschen.

Es war eine wunderbare Woche, die uns stets in guter Erinnerung bleiben wird.

Au revoir et à bientôt!

Neugier für Kultur wecken

180 GSW-Schüler besuchen „Zauberflöte“

GSW Theater 6 Jg 2

Sie ist die Oper aller Opern: Mit großer Spannung verfolgten rund 180 Schüler des 6. Jahrgangs der Gesamtschule Wulfen die aktuelle Inszenierung der „Zauberflöte“ im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier. „Die kulturelle Bildung der Schüler ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir wollen bei unseren Jugendlichen Neugier für Kunst wecken und viele Kenntnisse darüber vermitteln“, sagt Schulleiter Johannes Kratz. Deshalb nimmt die Gesamtschule Wulfen auch am Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ teil. Dieses Programm wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und der Mercator-Stiftung.

Weiterlesen ...Neugier für Kultur wecken