Digitaler Terminkalender 2021/2022

Unsere öffentlichen Termine

Öffentlicher Kalender der Gesamtschule Wulfen

Die Gesamtschule Wulfen erlebt eine bunte Projektwoche

„Die Projektwoche an der Gesamtschule Wulfen war eine besondere Woche. Sowohl Schüler*innen, als auch das pädagogischer Personal haben gezeigt, dass Schule endliche wieder “Lebendig” sein kann. Die Schüler*innen war begeistert. Gerade nach Zeiten von Homeschooling war diese Woche für das Klima so wichtig.

Den Schwerpunkt bildeten in diesem Jahr die pädagogische Arbeit mit den Schülern und das Verbringen von gemeinsamer, bedarfsorientierter Zeit mit der Klasse, so die Didaktische Leiterin Susanne Oengoeren. Vorausgegangen war ein Jahr unter Coronabedingungen mit wochenlangem Distanzlernen und vielen weiteren Auflagen. Erst seit rund vier Wochen seien alle wieder gemeinsam in der Schule, ergänzt Susanne Oengoeren. Der Blick in die Zukunft werde geprägt von persönlichen und Klassenzielen.

Schüler der 5. bis 12. Jahrgangsstufe entwickeln unter „normalen“ Bedingungen jahrgangsstufenübergreifend Ideen für Projekte, die sie interessieren und die sie immer schon einmal realisieren wollten. Jetzt, nach über einem Jahr mit Corona und Distanzphasen, ging es in erster Linie darum, Zeit mit den Kindern zu verbringen, Klassenstärkung, Gruppen­dynamik und soziales Miteinander mit verschiedenen Aktionen zu fördern. Es gab Kanu-Touren auf dem See und auf der Lippe (hauseigene Kanu AG), sportliche Outdoor Aktivitäten, Besuche von Klettergärten, Ausflüge, Picknick im Grünen, Kreatives Schreiben und Klassenraumgestaltung. Es wurden Texte und Bilder für Zeitkapseln geschrieben und gemalt. Zeitkapseln wurden zuvor gebastelt und im Nachhinein vergraben. Schüler schrieben Theaterstücke für die Klasse zum Thema „Wir in einem Jahr“, die vor der Klasse auch aufgeführt wurden. Andere hatten ihr Engagement für Umwelt und Personen durch Projekte wieder aktiviert.

Zudem unterstützte der pädagogisch, psychosoziale Dienst (PPD) die Projektwoche mit „buchbaren“ Angeboten wie sozialem Training, Medienworkshops und Klassenfindung mittels erlebnispädagogischer Kooperationsspiele. Im Rahmen des Kulturprogramms waren Künstler und weitere externe Kooperationspartner im Haus, die die Klassen mit buntem Programm unterhielten und mit den Schülern workshopartig (auch in der unmittelbaren Umgebung in Wulfen / Dorsten) arbeiteten. Dazu gehörten eine Schmuckwerkstatt, ein Papierworkshop, Stelenbau sowie Ernährung und Bewegung. Bei Little Artists war ein riesiges Schulmosaik das Ziel. Das Theaterstück „Philotes“ konnte gestreamt, für die Lippe-Lese-Lounge am Deich kreativ geschrieben werden. Ein weiteres Highlight waren die Lesungen vom preisgekrönten Autoren Manfred Theisen aus seinem Buch „Rot oder Blau – du hast die Wahl“.

Auch die Sekundarstufe 2 hatte sich mit Lerncoaching, der Zukunftswerkstatt: Lernen in der Oberstufe, einer Kooperation mit der Stadt Dorsten und den zuständigen Dezernenten und Architekten: Begleitung des Projekts „Baubude – Erneuerung der Ladenzeile“, der Projektbe­gleitung Auenwald in Dorsten, der Neugestaltung der Bank für den Wappenbaum in Wulfen und der Abitur Gremiumsarbeit kräftig ins Zeug gelegt. Schließlich ließ die Schülervertretung (SV) die Woche mit einer Aktion zum Thema Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung ausklingen. Mit einer regenbogenfarbenen Flaggenaktion sorgte sie für Aufmerksamkeit in der Schulgemeinde.

„Es war ein wunderbarer Abschluss eines anstrengenden Jahres, der gezeigt hat, wie wichtig gemeinsame Zeit, gemeinsame Projekte sind, die zusammenschweißen und weiterhin „krisenfest“ machen“, resümmierte Hermann Twittenhoff und weiter: „Auch wenn es anfangs viele verständlicherweise anstrengend fanden, in der letzten Woche noch diese vier bedarfsorientierten Tage durchzuziehen, stellen wir gegen Ende der Woche fest, dass die Kinder und auch die Kollegen unheimlich viel positives Feedback zu diesen Tagen spiegeln.“.

Neuigkeiten

Laura Heiming gewinnt Vorlesewettbewerb

Die Vorlesesiegerin 2021 aus dem sechsten Jahrgang der Gesamtschule Wulfen heißt Laura Heiming. Zuvor hatten sich die nominierten Schüler in ihren Klassen durchgesetzt (6.1 Marie Elendt, 6.2 Luka, Alduk, 6.3 Sophie Kleine Kappenberg, 6.4 Max Floreno, 6.5 Laura Heiming, 6.6 Sophie Vermeren). Es gab verschiedene Buchvorstellungen inklusive eines Vorlese­beitrags in der Länge von drei bis…

Forder- Förderprojekt Jahrgang 6

Das Forder-Förder-Projekt (Begabtenförderung) in Jg.6 konnte in diesem Schuljahr trotz schwieriger Bedingungen stattfinden. Zwölf ausgewählte Schülerinnen und Schüler starteten zu Beginn des Schuljahres noch im Präsenzunterricht mit der Expertenarbeit zu einem selbst gewählten Thema. Dabei erlangten sie bereits wichtige grundlegende Medienkompetenzen. Im Distanzlernen wurden sie dann weiterhin über vielfältige Kanäle von den Projektleiterinnen und -leitern…

Mathe Magic: Gewinner stehen fest

Die Gewinner des schulinternen Wettbewerbs „Mathe Magic“ der Gesamtschule Wulfen stehen fest. „Viele schlaue Köpfe aus den Jahrgängen 5 bis 8 haben daran teilgenommen und sich Knobelaufgaben mit Begründung der Lösung gestellt“, freut sich Schulleiter Hermann Twittenhoff. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es nur eine Vorrunde und eine Finalrunde. „Die Aufgaben richten sich an die Jahrgänge…

Move 2021

In diesem Jahr haben wir wieder mit einigen DG-Schülerinnen des 9. Jahrgangs am TANZPROJEKT MOVE des Tanztheaters Gelsenkirchen (MIR). Die Aufführung konnte leider nicht auf der Bühne stattfinden. Stattdessen wurde ein Video gedreht.

Abschlussfeier am See der SEK1 und SEK2

Weitere Abschlussfotos werden im Laufe der Woche hier zum Download angeboten.

Copyright@Reuer – Anfragen zu Fotos über martin.reuer@gs-wulfen.de

Abschlussfeier 2021 am See

Impressionen der Abschlussfeiern am See #redcarpetedition

Lippe-Lese-Lounge!

Schreiben, dichten, zeichnen für das Klima: Mach mit bei der Lippe-Lese-Lounge!

 

Die Künstlerin Brigitte Stüwe hat am Deich in Dorsten-Mitte ein digitales Bücherregal mit Geschichten von Dorstener Bürgern  rund um die Lippe aufgestellt. Durch das Scannen eines QR-Codes kann jeder die Werke vor Ort lesen oder zuhause auf der gleichnamigen Website ansehen. Unter dem Titel „Das Lippe-Monster“ sind bereits Schülertexte dort verewigt, aber das Projekt soll weitergehen. Gesucht werden nun kreative Schreib-Ideen aller Art zum Thema „Klima & Natur“: Skizzen, Krimis, Fantasiegeschichten, Fabeln oder Märchen – die Künstlerin freut sich auf eure Werke. Wenn genug Material zusammenkommt, gibt es demnächst einen weiteren Buchrücken der Lippe-Lese-Lounge, hinter dem sich vielleicht eure Geschichte verbirgt… Gebt eure Ergebnisse bei den Klassenleitungen oder im Kulturbüro (in der BiBi) ab!

Spaß mit griechischer Mythologie

Thomas Bramkamp präsentiert Spaß mit griechischer Mythologie – Im Rahmen einer Projektarbeit im Lateinkurs der 9. Klassen hat Thomas Bramkamp (9.5) den Verlauf des trojanischen Krieges humoristisch aufgearbeitet und mit Requisiten in die Gegenwart geholt. Libenter videas! – Viel Spaß beim Schauen!