Gewinner des Mathematikwettbewerbes „Mathemagic“

GSW-Mathe-Magic

Die Gewinner des schulinternen Wettbewerbs „Mathe Magic“ der Gesamtschule Wulfen stehen fest. „Viele schlaue Köpfe aus den Jahrgängen 5 bis 8 haben daran teilgenommen“, freut sich Schulleiter Johannes Kratz. Nach drei Hausaufgabenrunden haben es die zehn besten Schüler in die Endrunde geschafft. Sie erhielten jetzt ihre Preise: (v.l.n.r.):

1. Platz:   Lukas Heiming (Jg. 5) , 1. Platz:   Dana Jäger (Jg. 5), 1. Platz:   Jule Winkelmann (Jg. 5)

4.  Platz:   Michel Rothlübbers (Jg. 8), 5.  Platz:   Lukas Göddeke (Jg. 6), 6.  Platz:   Dennis Rosowski (Jg. 8)

7.  Platz:   Jan Marpe (Jg. 6), 7.  Platz:   Florian Nizor (Jg. 6), 7.  Platz:   Steven Janßen (Jg. 6)

7.  Platz:   Maren Haarnagell (Jg. 7), 7.  Platz:   Linus Bernhardt (Jg. 5)

GSW gewinnt 1. Preis beim Geschichtswettbewerb „War was? Heimat im Ruhrgebiet“

Gesamtschule-Wulfen-Perform

Freuen sich über den 1. Preis: Schüler und Lehrer der Gesamtschule Wulfen. (rechts: Kulturbeauftragte Katrin Block;  3. v. links: Ute Neumann, ehemalige didaktische Leiterin der Gesamtschule Wulfen).

Beim Geschichtswettbewerb „War was? Heimat im Ruhrgebiet. Erinnerungsräume und Gedächtnisräume“ ist die Gesamtschule Wulfen (GSW) mit dem 1. Preis in der Kategorie „Schulprojekte“ ausgezeichnet worden.

Innerhalb des Modell­programms „Kulturagenten für kreative Schulen“ haben Schüler der Gesamtschule Wulfen einen Performance-Audio-Guide entwickelt, der durch den Stadtteil Wulfen-Barkenberg führt.

„Dies ist eine Art Audio-Führung im Hörspielformat mit Schnitzeljagd und vielen Elementen aus dem Bereich des Theaters“, erklärt Schulleiter Johannes Kratz.

Weiterlesen ...GSW gewinnt 1. Preis beim Geschichtswettbewerb „War was? Heimat im Ruhrgebiet“

Milchparkour

DSC_2323

Am Mittwoch, 11. Juni, hat der Milchparkour Station in der Turnhalle der GSW gemacht. Der "Milchparkour" ist eine altersgerechte Bewegung- und Aktionsarena, der die Trendsportart „Le Parkour“ zugrunde liegt. Es gilt, Hindernisse von verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu überwinden. In fünf aufeinanderfolgenden Workshops konnten sich die Schüler des 5. Jahrgangs, nach einer theoretischen Einführung und einem notwendigen Aufwärmtraining, im Parkour erproben.

Weiterlesen ...Milchparkour