Neue Medienscouts für die GSW

Sie sind fit in den Sozialen Netzwerken, Cybermobbing, bei Computerspielen und in Sachen Internet-Sicherheit . Die neuen „Medienscouts“ an der Gesamtschule Wulfen sind nun zum zweiten Mal durch den Medienpädagogen Martin Reuer ausgebildet worden. Zu den bestehenden „Medienscouts“ haben sich weitere 8 Medienscouts im Ergänzungskurs des 9. Jahrgangs qualifiziert. Am Donnerstag bekamen Joline Eberlein, Lea Bude, Nina Pankoke, Agim Abazi, Leonardo Adamo, Alex Dering, Michelle Guski und Benedikt Lienemann in der Bibi am See ihre Zertifikate.

Themen wie Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Internet-Sicherheit und Computerspiele

Ein komplettes Schuljahr an zwei Stunden in der Woche beschäftigten sich die Teilnehmer mit Themen wie Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Internet-Sicherheit und Computerspielen. Dazu wurde an Powerpoint-Präsentationen gearbeitet und zu Schluss als Abschlussarbeit sogar ein eigener Kurzfilm gedreht. „Die Medienscouts zählen nun zum Kreis der Schüler/innen, die Martin Reuer präventiv rund um das Thema „Neuen Medien“ unterstützen können. „Jugendliche mit einem sozialen Engagement und der Erfahrung eines Medienscouts können uns prima in den unteren Jahrgangsstufen unterstützen. Die Beratung fällt den Schülern/innen so untereinander deutlich leichter, da die Hemmschwelle untereinander geringer ist“, erklärt Martin Reuer.

WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com