Cocktail für eine Leiche

Der Literaturkurs des 12. Jahrgangs der Gesamtschule Wulfen, geleitet von Ute Schönemann, präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Musikkurs von Reinhild Boss Patrick Hamiltons „Cocktail für eine Leiche“. Eingeladen wird am Donnerstag, 22. Juni, um 19 Uhr in das Forum.


Die beiden hochintelligenten Studenten Brandon Shaw (John Dall) und Phillip Morgan (Farley Granger) nehmen die provokanten Thesen ihres früheren Philosophie-professors Rupert Cadell (James Stewart) über die "Kunst des perfekten Verbrechens" und den Übermenschen im Sinne Nietzsches ernst und setzen sie in die Tat um: Sie erwürgen ihren Kommilitonen David Kentley und legen die Leiche in eine Truhe, die sie bei einer gleich darauf in ihrem gemeinsamen Apartment in New York beginnenden Cocktail-Party als Anrichte verwenden.
"Cocktail für eine Leiche" basiert auf dem Theaterstück "Rope" (1929) des englischen Schriftstellers Patrick Hamilton (1904 – 1962), der wiederum einen authentischen Mordfall aus dem Jahr 1924 aufgegriffen hatte: Nathan Leopold jr. und Richard Loeb hießen die wirklichen Mörder.