Delphine berühren Herzen

GSW-Schüler spenden für Yannicks Hoffnung auf ein selbständigeres Leben

Case Creole Spende

Die Schüler der Case Creole der Gesamtschule Wulfen spenden 500 Euro für den dreijährigen Yannik Große-Ophoff aus Wulfen, der an dem West-Syndrom erkrankt ist.

Yannick ist geistig und körperlich schwerbehindert. Er kann weder laufen, noch sprechen.

„Eine Chance auf Heilung ist kaum gegeben“, sagt Schulleiter Johannes Kratz. „Unsere Schüler möchten Yannick dennoch die Chance geben, an einer Delphin-Therapie teilzunehmen, um ihm damit vielleicht die Tür zu unserer Welt ein wenig eröffnen zu können.“

Die Idee dieser Spendenaktion kam von Alina Koch, die zurzeit als Bundesfreiwilli­gendienst­lerin die Arbeit im Schülerladen mitbetreut.