Geocaching

GSW Geocachingk

Geocaching wird unter Jugendlichen immer beliebter. Daher hat die Gesamtschule Wulfen zehn GPS-Geräte für ihre Schüler angeschafft.

Die Geocaching-Projektgruppe leitet der Sozialpädagoge Martin Pluszczewicz. Gemeinsam legen sie auch in Barkenberg und Wulfen ‚Verstecke’ für die Öffentlichkeit an.

Berufsorientierungstag und Ehemaligenfest 2014

dankeLiebe Ehemalige,

im Namen der Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12 bedanke ich mich herzlich für Ihr außerordentliches Engagement an unserem Berufsorientierungstag!

Die vielfältig würdigenden Rückmeldungen zeigen das enorme Interesse, das bei allen Beteiligten geweckt oder verstärkt worden ist. Eine qualifizierte Berufsorientierung kann die Grundlage einer zuversichtlichen Lebensplanung bilden. In diesem Sinne haben Sie mit Ihrer Teilnahme einen wesentlichen Beitrag für die Zukunft vieler Schülerinnen und Schüler geleistet.

Einen großen Dank auch an die Vielen, die zum Gelingen des Ehemaligenfestes am Abend beigetragen und dem Tag einen heiter gestimmten Abschluss gegeben haben, sodass sich alle auf ein nächstes Wiedersehen (spätestens im Mai 2016) freuen können.

 

Viele liebe Grüße

Johanna Scholz

Tolles Schulfest zum vierzigsten Geburtstag!

Jubilaeum

Das Schulfest am 04. April war ein großartiger Erfolg!

Zum Auftakt des 40sten Jubiläums servierte die Mensa den geladenen Gästen ein schmackhaftes Festessen, vorher gratulierten der Bürgermeister Herr Lambert Lütkenhorst und der Schulleiter Herr Kratz der Schule in ihren Festreden.

Im Anschluss versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule auf dem Wulfener Marktplatz und füllten dort nach Jahrgängen sortiert die Buchstaben "GSW 40". Aus erhöhter Position konnten dann von zahlreichen Fotografen entsprechend beeindruckende Bilder gemacht werden.

Anschließend strömten alle zurück in die Schulstraße, um dort die aufgebauten Projekte und Stände für die Besucher zu öffnen. Diese kamen so zahlreich, dass zeitweilig kaum noch ein Durchkommen möglich war.

Auch auf dem Schulhof und rund um die Gebäude gab es vielfältige Darbietungen und Attraktionen, die zum Mitmachen einluden.

Gegen 18.00 Uhr klang die Geburtstagsfeier dann aus, und die Schule konnte wieder für den Unterricht hergerichtet werden.