Ergänzungskurs besucht das Red Dot Museum

Der Ergänzungskurs „Bildende Kunst“ war zu Besuch im Red Dot Design Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Ziel was es Produktdesign kennenzulernen. Dazu hat der BIKU- Kurs bereits im Vorfeld Kennzeichen und Bewertungskriterien von guten Designideen erarbeitet. Der Red Dot Award ist dafür das Aushängeschild. Kunstlehrerin Frau van der Schors sagt dazu, dass gerade hier auf dem Gelände der Zeche Zollverein so viel eindrucksvolle Kunst- und Designelemente zu entdecken sind. Das Red Dot Design Museum ist hierbei herausragend. Ein Besuch ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Wir fahren seit ca. 4 Jahren jährlich ins Red Dot Museum und man kann immer wieder neue Dinge entdecken und bestaunen. Natürlich alles unter der Frage: „Was macht eigentlich gutes Design aus?“ ergänzt Kunstpädagoge Martin Reuer.

https://www.red-dot-design-museum.de.

Fotos (Copyright) Martin Reuer